J. Müller Stahl + Projekt

Der Spezialist für Stahl - vom Coiltransport bis zur Industrieanlage

Ausgedehnte Flächen für die Endmontage und Verladung komplexer Anlagenteile im piernahen Bereich, eine über 450 Meter lange Kaje sowie Krankapazitäten für Schwerstgüter bis zu 210 t – das sind die Eckdaten, die den Schwerlastterminal Niedersachsenkai in Brake zu einem der führenden Umschlagsplätze für Stückgüter und Projekte an der deutschen Nordseeküste gemacht hat.

Auch im Bereich des Eisen- und Stahlumschlags  verfügen wir über ein spezialisiertes Umschlagsequipment, um ein breites Spektrum an Gütern schnell und schonend umzuschlagen und zu lagern. Hierzu gehören Brammen, Grobbleche, Großrohre und Coils ebenso wie Eisenbahnschienen, Spundwandbohlen und komplette Windkraft- und Industrieanlagen. Großzügige Hallenflächen ermöglichen kajenahe und wetterunabhängige Lagerungen, Endmontagen und Verpackungen.

Kontaktbereich