Mitarbeiterinformation

CORONA-PANDEMIE – MITARBEITERINFORMATION

Zusammenfassung Hygienemaßnahmen im Rahmen der COVID-19 Pandemie               
Stand: 26.06.2021

Liebe Mitarbeiterinnen, liebe Mitarbeiter,

der Gesetzgeber hat zwar zwischenzeitlich die bis zum 30.06.21 befristeten SARS-CoV-2 Arbeitsschutzbestimmungen bis zum 11.09.2021 verlängert, jedoch auch Anpassungen vorgenommen.

Maßnahmen des Betriebes werden nunmehr ausschließlich im Rahmen einer individuellen, betrieblichen Gefährdungsbeurteilung festgelegt.

Wir haben als Kriterien für die Lockerungen unter anderen die Inzidenzwerte im Landkreis Wesermarsch sowie der Stadt Bremen festgelegt. Ein weiteres, wesentliches Kriterium ist die Impfquote. Wir gehen derzeit von einer hohen Impfquote innerhalb unserer Belegschaft aus. Dies vorausgesetzt können wir die bereits angekündigten Maßnahmen:

  • Aufhebung der Schichttrennung
  • Aufhebung der Maskenpflicht (gilt auch auf dem Weg von und zum Parkplatz sowie auf Fluren und in Treppenhäusern), sofern der Mindestabstand von         1,5 m eingehalten wird (beim kurzzeitigen Begegnungsverkehr auf Fluren und in Treppenhäusern darf der Abstand unterschritten werden)
  • Rückkehr der kaufmännischen Mitarbeiter an den ursprünglichen Arbeitsplatz (sofern der Mindestabstand von 1,5 m gewahrt bleibt)
  • Aufhebung mobiles Arbeiten

mit Ablauf des 30.06.2021 umsetzen.

Ab dem 01.07.2021 gelten folgende, verbindliche Regelungen:

  1. Einhaltung der AHA+L Regelungen
  • Abstand halten [min. 1,5 Meter]
  • Hygiene beachten [Niesetikette, gründliches und regelmäßiges Händewaschen, Berührungen mit Schleimhäuten [Mund, Nase, Augen] vermeiden]
  • Maskenpflicht sofern ein Abstand von mindestens 1,5 Meter zu anderen nicht sicher eingehalten werden kann [in Fahrzeugen mit mehr als 1 Mitarbeiter*in gilt generell Maskenpflicht; Maskenpflicht gilt nicht für Begegnungsverkehr auf Fluren und in Treppenhäusern]
  • Regelmäßig lüften
  1. Das Formular Reiserückkehrer ist weiterhin auszufüllen.
  2. Fahrzeuge im Betrieb [Pool PKW, Radlader, Stapler etc.] sind vor jeder Benutzung zwingenddurch den Benutzer zu reinigen. Die Reinigung bezieht sich auf die Bedienelemente der Fahrzeuge [Lenkrad, Schaltung etc.].
  3. Werkzeuge, die nicht direkt Mitarbeitern zugeordnet sind, müssen vor jeder Nutzung gereinigt werden.
  4. Für Betriebsfremde gilt:
  • Maskenpflicht vom Betreten des Gebäudes bis zum Platz des Gesprächspartners
  • An den Eingangsbereichen zu den Gebäuden wird ein QR-Code [Luca-App] installiert, damit müssen sich Dritte zur Kontaktdatenermittlung registrieren.
    Wer keine Luca-App nutzt, muss weiterhin das Formular zur Kontaktdatenermittlung ausfüllen

Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass ein Aufheben der bisherigen Maßnahmen nicht gleichbedeutend mit dem Ende der Pandemie zu sehen ist.
So ist ein Teil der Bevölkerung noch nicht geimpft, aber auch geimpfte Personen können das Virus noch übertragen.

Zu Ihrem eigenen Schutz, dem Schutz Ihrer Kollegen*innen und dem Schutz des Unternehmens bitten wir Sie weiterhin um Einhaltung der Hygieneregeln, insbesondere der Einhaltung des Mindestabstandes.

Sollte sich das Infektionsgeschehen ändern bzw. der Gesetzgeber neue Regelungen erlassen, werden wir unsere Maßnahmen der jeweiligen Lage entsprechend anpassen.

Für Rückfragen steht das Krisenteam zur Verfügung.